History

Die Idee für einen Dirtpark in Traunstein entstand schon 2008 doch leider gab es damals kein passendes Grundstück für das Vorhaben…. Einige Grundstücke Außerhalb wurden vorgeschlagen, doch leider war keins davon optimal für das Vorhaben, bzg. Grundstücksfläche, Anfahrt, Umgebung, etc… Dank der großen Bemühungen von Oberbürgermeister Kösterke, Herrn Glassl und Herrn Lenz konnte 2010 das Grundstück am Sparzer Graben für den Dirtpark bereitgestellt werden. Nach der Rückführung der Skisprunganlage durch den Traunsteiner Skiverein war das GO für den Dirtpark Mitte September 2010 gegeben. Seiten kann durch viel Unterstützung durch das Bauamt Traunstein und durch die Firma Swietelsky der Dirtpark ständig vergrößert und optimiert werden. Dank der Mithilfe der Vereinsmitglieder werden wir im Juli 2011 den Park offiziell Eröffnen können.




Danken möchten wir nochmals speziell:

Herrn Oberbürgermeister Kösterke
Herrn Glassl
Herrn Wolfgang Lenz
Bauamt Traunstein / Herrn Brugger (Bester Baggerfahrer der Welt)
Herrn Helwig Falch / Swietelsky
Herrn Stefan Zahnbrecher